• Neutrale Verpackung
  • Schnelle Lieferung
  • Kostenloser Versand in DE
  • Bestellung ohne Anmeldung
  • Peitschen aus eigener Herstellung

Materialkunde

Kleine Warenkunde

Zum besseren Verständnis möchten wir hier einige wissenswerte Fakten zu den jeweiligen Materialien, die in unseren Produkten bzw. aus denen unsere Produkte gefertigt sind, geben. Ein paar Tipps zur Reinigung und Pflege gibt es auch noch dazu, damit Sie lange Freude an Ihren Toys haben. Sollten Sie weitere Fragen bezüglich des Materials oder Pflege haben, schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular an, damit wir Ihnen weiterhelfen können. Und nun viel Spaß beim Nachlesen.

 

Acryl oder Acrylglas

Wir verwenden farbiges Acrylglas bei unseren selbst hergestellten Rohrstöcken, den Nippelsticks, bei div. Hodenspielzeugen und als Haltegriff für Peitschen. Acryl ist ein aus mehreren chemischen Substanzen hergestellter Kunststoff, der geruchsneutral und gesundheitlich unbedenklich ist, da er auch in der Zahnmedizin für z.B. Prothesen eingesetzt wird. Acrylglas ist außerdem gut zu desinfizieren und zu pflegen. Bei unserem Rohrstock beachte man/frau die Biegsamkeit des Acryls, er federt wunderbar nach und kann daher gut geführt und effektiv eingesetzt werden.

 

Aluminium

Haben Sie gewußt, dass Aluminium das häufigste Metall ist, das es auf unserer Erde – also ganz genau in der Erdkruste - zu finden gibt? Es ist ein sogenanntes Leichtmetall, von seiner natürlichen Farbe her silbrig-weiß und zäh. Daher sind auch unsere ausgesuchten Plugs aus Aluminium eher leicht und somit gut für Anfänger geeignet. Wir führen mehrere dieser Plugs in unterschiedlichen Größen und Farben wie z.B. elegantes Schwarz oder sündiges Rot. Da Aluminium auch für Nickelallergiker unbedenklich ist, haben wir nun angefangen, verschiedene Modelle von Plugs in Aluminium anfertigen zu lassen – wie z.B. den 400er Plug -, damit auch unsere Kunden mit einer Nickelallergie ganz auf ihre analen Kosten kommen.

Es gibt jede Menge Pflegemittel im Handel wie Aluminiumpolitur, um die Toys aus Alu zu reinigen und zu pflegen. Aber ich habe ein tolles Hausmittel entdeckt - Ketchup - ja, Sie lesen richtig, ganz normals Ketchup. Auf das Toy in einer dünnen Schicht auftragen, nach 15-20 Minuten abspülen und gut trockenreiben und polieren. Danach sieht das Aluminium wieder wie neu aus - es wirkt - probieren Sie es aus...

 

Leder allgemein

Ach ja – Leder – was für ein wundervolles Material und sehr vielfältig einsetzbar. Es gibt so viele verschiedene Sorten – Glattleder, Rauhleder, Nappaleder, Velourleder und und und...

Leder ist eine Tierhaut, die durch Gerbung chemisch haltbar gemacht wird. Es ist atmungsaktiv und trotzdem relativ undurchlässig für Wasser.

Unsere Peitschen sind entweder aus glattem Rindsleder oder aus weichem Wild- bzw. Velourleder hergestellt.

 

  •  Glattleder

Viele unserer schönen Peitschen sind aus glattem Rindsleder herstellt, eingefärbt, geflochten und verziert worden. Peitschen aus Glattleder sind schon eher etwas für die fortgeschrittenen SMler, da man/frau hier schon mit leichteren Schlägen eine effektive Wirkung hervorrufen kann.

 

  •  Wild- oder Velourleder

Peitschen aus Velourleder nennt man in der Regel Flogger. Sie sind weicher und nicht ganz so hart und gemein zu unserer Haut. Man(n)/Frau kann auch mit ihnen streicheln und diese Peitschen sind perfekt für Anfänger oder für alle Leute, die sich erstmal ausprobieren möchten. Auch einige unsere angebotenen Bullwhips sind aus Velour- bzw. Wildleder gefertigt, auch diese sind dann nicht ganz so hart in der Wirkung wie die Bullenpeitschen (Bullwhips) aus Glattleder. Allerdings kann man auch mit Floggern – je nach Dosierung – schon heftiger spanken.

 

  • Kunstleder (eco leather)

Eine Alternative zu echtem Leder ist Kunstleder. Viele Menschen bevorzugen dieses aus ethnischen Gründen. Kunstleder besteht aus einem textilien Gewerbe und einer Abdeckschicht aus Kunststoffen – wie z.B. Polyurethan, das sich auch in Lackbekleidung wiederfindet. Kunstleder sieht in den meisten Fällen dem echten Leder täuschend ähnlich, so auch bei den von uns angebotenen Artikeln aus Kunstleder wie z.B. die 8schwänzige Kunstlederpeitsche oder die Handfesseln mit Verbindungskette.

Noch ein Pflegetipps für Ihre Toys aus Leder oder Kunstleder. Die Lederpeitschen freuen sich darauf, von Zeit zu Zeit mit Lederfett eingerieben zu werden und die Flogger aus Velourleder genießen ein paar Sprüher von einem guten Pflegespray für Wildleder – aus dem Schuhgeschäft oder dem Drogeriemarkt.

Kunstleder freut sich über eine Pflegekur entweder mit einem speziellen Kunstlederpflegemittel oder ein Feuchtigkeitstüchlein tut es auch. Genauso wie farblose Schuhcreme, diese dann hinterher mit einem feuchten Lappen abwischen und schon sieht das gute Stück wieder aus wie neu.

 

Gummi

Gummi ist ein Naturprodukt und sein eigentlicher Ursprung ist der Kautschuk. Durch das Vulkanisieren des Kautschuks bekommen wir dann das eigentliche Gummi, das elastisch und relativ strapazierfähig ist. Unsere Peitschen sind größtenteils aus EPDM herstellt, das ist ein synthetisch hergestellter Kautschuk auf der Basis der Vorgabe unserer Mutter Natur. Der Härtegrad des Gummi richtet sich nach dem Schwefelanteil. Je höher der Schwefelgehalt, desto härter das Gummi.

Doch nun genug mit dem „Chemieunterricht“. Die SM-Szene hat das Gummi für sich entdeckt und so stellen wir in liebevoller Handarbeit eine Reihe von verschiedenen Peitschen aus Gummi her. Da gibt es weichere Schlaginstrumente aus Moosgummi, für alle diejenigen, die es softer angehen möchten und dann ein paar fiese Striemer aus hartem Vollgummi, die schön schmerzen können und auch ihre Spuren auf nackter Haut hinterlassen.

Experimentieren Sie doch einmal ein bisschen herum und gönnen Sie sich eine schöne Gummipeitsche aus eigener Herstellung, die dann vielleicht sogar zu Ihrem Lieblingstoy avanciert. Bei unseren günstigen Preisen kann Man(n)/Frau sich mal was Schönes aus Gummi genehmigen und dabei nicht viel falsch machen.

Die Gummipeitschen pflegen können Sie mit einem Silikonölspray, es geht aber auch sehr gut mit Glycerin oder einem herkömmlichen Lippenpflegestift. Kleine Flecken lassen sich auch mal mit milder Seifenlauge abwaschen, aber dann bitte bald wieder ein bisschen nachfetten.

 

Silikon

Silikon ähnelt dem Gummi in der Struktur, allerdings wird Silikon ausschließlich synthetisch hergestellt. Es ist geschmeidig und sehr elastisch und dehnbar. Wir führen einige Peitschen mit Tails aus Silikon, die zwar weich anzufassen sind, dennoch aber ihre schmerzhafte Wirkung nicht verfehlen. Auch verschiedene Aufsätze für die Magic Wand Massagegeräte sind aus diesem flexiblen Material. Silikon ist gesundheitlich unbedenklich, da es auch in der Zahnmedizin und der Schönheitschirugie eingesetzt wird oder vielleicht haben Sie ja auch zu Hause eine Backform aus Silikon?

Es läßt sich leicht mit einer leichten Seifenlauge oder einem milden Desinfektionsmittel reinigen.

 

Sisal

Aus den Fasern der Blätter einiger Agaven (u.a. der Sisal-Agave) wird das Naturprodukt Sisal gewonnen. Es gehört zu einer der weltweit wichtigsten Naturfasern und wird für die Herstellung von Teppichen, Seilen, Garnen und vor allem für Taue benötigt. Wußten Sie, dass auch hochwertige Dartscheiben hauptsächlich aus Sisal bestehen? Wir vom Peitschenbär haben dieses schöne Naturprodukt für die Herstellung unserer Peitsche genutzt. Sie sieht ziemlich abenteuerlich aus und erfüllt bei Weitem ihren Zweck. Zudem hat das Sisal auch noch einen mehr oder weniger angenehmen Kratzeffekt – also, warum nicht mal eine „Öko-Peitsche“ ausprobieren?

Für die Pflege wird ein Naturfaserpflegemittel empfohlen, das Sisal darf nicht nass werden, sonst bekommt es dunkle Flecken.

 

Ketten

In unserem Shop finden Sie verschiedene Arten von Ketten, die meistens sind entweder aus Edelstahl oder verchromten Stahl. Sei es nun die Verbindungskette zwischen den Hand- oder Fußfesseln oder die Kette an der schönen langen Führungsleine. Ganz besonders stolz sind wir auf unsere Kettenpeitsche aus eigener Herstellung. Sie verfügt über schwarze Kettentails, die in der Anwendung ziemlich heftig und schon eher für sehr masochistische Leute geeignet sind.

Allerdings haben Ketten auch so einen Hauch von Mittelalter, Verliesen und Rittertum an sich, finden Sie nicht? Der Gedanke an schwere Ketten und das Rasseln von ihnen kann schon das Kopfkino mächtig anheizen ….

Ketten lassen sich in der Regel gut mit einer milden Seifenlauge reinigen, sollten aber extrem trocken gerubbelt werden, damit nicht doch dem Rost eine Angriffsfläche gegeben wird.

 

Peddig

Peddig oder Peddigrohr ist ein Stamm aus der Rattanpflanze. Wenn man diesen schält, bekommt man das Peddigrohr. Normalerweise wird Rattan für die Herstellung von Korbwaren oder Möbel genutzt. Aber auch zum Schlagen, nutzt man einen Rohrstock aus Peddig schon sehr lange. Der findige SM´ler hat die guten Eigenschaften eines solchen Stockes für seine Zwecke erkannt. Peddig ist sehr leicht und äußerst dehnbar. Wenn man es langsam und behutsam macht, kann man sogar beide Enden eines Rohrstockes miteinander verbinden. Solch ein Rohrstock aus Rattan, ist aus der SM-Welt nicht mehr wegzudenken. Ein Rohrstock ist gut zu führen, macht schöne Spuren und die Schläge lassen sich individuell dosieren. Es gibt ihn bei uns in verschiedenen Stärken und Ausführungen ja sogar in schwarz oder in rot. Bei der Auswahl ist für Sie bestimmt auch der richtige Rohrstock dabei.

Dem Rohrstock aus Peddigrohr sollte man ab und zu ein Wasserbad gönnen oder ihn mit einem feuchten Tuch abwischen, damit er schön biegsam bleibt und lange das perverse Herz erfreut.

 

Metalle

  •  Edelstahl

Als Edelstahl wird Stahl bezeichnet, der über einen besonderen und hohen Reinheitsgrad verfügt. Man unterscheidet hier zwischen legierten und unlegiertem Stahl. Unsere Produkte aus Edelstahl sind alle legiert und zeichnen sich durch gute Qualität aus. Leider kann man auch bei Edelstahl einen geringen Nickelanteil nicht ausschließen, dieser ist zwar so verarbeitet, das er möglichst wenig Hautkontakt hat, aber bei Personen, die sehr empfindlich auf Nickel reagieren, kann es auch hier zu Hautirritationen leider kommen. Daher bieten wir Aluminiumplugs an, die alle absolut nickelfrei sind und so auch den Allergikern Freude bereiten können.

In der Regel geht man davon aus, das Edelstahl nicht rostet. Auch das ist leider nicht ganz richtig. Wenn es zum Beispiel beim Reinigen nicht richtig trocken gerubbelt wird, kann durch die feinen rückständigen Tröpfchen zu sogenanntem "Flugrost" kommen, der sich dann leider unschön auf dem Gegenstand aus Edelstahl abzeichnen kann.

Sie können Ihr Edelstahltoy also unbesorgt reinigen, z.B. mit einem speziellen Edelstahlreiniger, es eignen sich aber auch die althergebrachten Hausmittel wie Essig oder Zitronensaft. Bewährt hat sich auch Babyöl. Ein mildes Desinfektionsmittel schadet dem Edelstahl auch nicht. Aber bitte nicht vergessen, gut trockenreiben und dann sieht das gute Stück wieder wie neu aus und schlägt dem Rost ein Schnippchen.

 

  •  Verchromter Stahl

Unter verchromten Stahl versteht man Stahl mit einer Chromlegierung. Diese hält den Rost ab und schützt den Stahl, sie ist korrosions- und hitzebeständig. Da es sich bei unseren Metallplugs um herkömlichen Stahl und keinen Edelstahl handelt, sind die verchromten Plugs leichter als ihre Edelstahlbrüder, außerdem sind sie innen hohl. Sie eignen sich daher gut für Anfänger und für solche, die einmal die anale Seite ausprobieren möchten.

Aber auch bei verchromten Stahl ist darauf zu achten, diesen beim Reinigen oder Desinfizieren gut trocken zu reiben, denn ganz unanfällig ist auch diese Variante für Rost nicht. Sie können hier ein mildes Desinfektionsmittel und Chrompflegemittel benutzen, oder als Hausmittel Alufolie (die stumpfe Seite), Zahnpasta oder herkömmliche Cola ausprobieren. Danach mit einem weichen Tuch polieren und der Chrom glänzt genauso schön wie Edelstahl.

 

TPE/TPR

TPE/ TPR ist die Abkürzung für „thermoplastisches Gummi“ (thermoplastic Rubber – TPR oder thermoplastisches Elastomer – TPE)). Der Grund- und Hauptstoff dieser Elastomere ist entweder natürlicher oder synthetischer Kautschuk. Dieser Kunststoff ist dem Silikon ähnlich, fühlt sich aber weicher an durch das Hinzufügen von unterschiedlichen Ölen. Die Vorteile dieses neuartigen Stoffes liegen hier auf der Hand. Er ist gesundheitlich unbedenklich, geruchtsneutal und frei von Weichmachern. Das Material ist hautähnlich und besitzt eine gute Festigkeit, ist dabei aber gleichzeitig sehr elastisch und auch UV-beständig.

Fast alle Aufsätze aus unserem BDSM Shop sind aus diesem hochwertigen Material gefertigt und vermitteln durch ihre Konsitenz zusätzlich noch ein „lebensechtes“ Gefühl, da sie sich schnell unserer Körpertemparatur anpassen.

Tipp zur Pflege: Reinigen Sie Ihr Toy nach jedem Gebrauch mit einer milden Seifenlauge und reiben Sie es danach mit Pflege- oder Talkumpuder ein. Verwenden Sie bitte ein Gleitmittel auf Wasserbasis, da Öle oder Mittel mit Silikon das Material rissig und spröde machen können. So haben Sie lange Freude an einem schönen Sexspielzeug.

 

Polyamid oder Nylon

Faser aus synthetischen linearen Makromolekülen, deren Kette sich wiederholende Amidbindungen aufweist, von denen mindestens 85 % an lineare aliphatische oder zykloaliphatische Einheiten gebunden sind.

 

Elasthan

Elastische Faser, die aus mindestens 85 Gewichtsprozent von segmentiertem Polyurethan besteht, und die, unter Einwirkung einer Zugkraft um die dreifache ursprüngliche Länge gedehnt, nach Entlastung sofort wieder nahezu in ihre Ausgangslage zurückkehrt.

 

Elastodien

Elastische Faser, die aus natürlichem oder synthetischem Polyisopren besteht, entweder aus einem oder mehreren polymerisierten Dienen, mit oder ohne einem oder mehreren Vinylmonomeren, und die, unter Einwirkung einer Zugkraft um die dreifache ursprüngliche Länge gedehnt, nach Entlastung sofort wieder nahezu in ihre Ausgangslage zurückkehrt.

 

Vinylal

Faser aus linearen Makromolekülen, deren Kette aus Polyvinylalkohol mit variablem Acetalisierungsgrad aufgebaut wird.

 

 Polyurethan

Faser aus linearen Makromolekülen, deren Kette eine Wiederkehr der funktionellen Urethangruppen aufweist.

 

Polypropylen

Faser aus linearen gesättigten aliphatischen Kohlenwasserstoffen, in denen jeder zweite Kohlenstoff eine Methylgruppe in isotaktischer Anordnung trägt, ohne weitere Substitution.

 

Polyethylen

Faser aus gesättigten linearen Makromolekülen nicht substituierter aliphatischer Kohlenwasserstoffe.

 

Polyester

Faser aus linearen Makromolekülen, deren Kette zu mindestens 85 Gewichtsprozent aus dem Ester eines Diols mit Terephtalsäure besteht.

 

Polyimid

Faser aus synthetischen linearen Makromolekülen, deren Kette sich wiederholende Imideinheiten aufweist.

 

Aramid

Fasern aus linearen synthetischen Makro- molekülen mit aromatischen Gruppen, deren Kette aus Amid- oder Imidbindungen besteht, von denen mindestens 85 % direkt an zwei aromatische Kerne gebunden sind und deren Imidbindungen, wenn vorhanden, die Anzahl der Amidbindungen nicht übersteigen darf.

 

Manila

Faser aus den Blattscheiden der Musa textilis.

 

Hanf

Bastfaser aus den Stängeln des Hanfes (Cannabis sativa).

 

Baumwolle

Faser aus den Samen der Baumwollpflanze (Gossypium)

 

Tierhaar, mit oder ohne Angabe der Tiergattung (z. B. Rinderhaar, Hausziegenhaar, Rosshaar)

Haare von verschiedenen Tieren, wie auch von Pferden.

 

 

Zuletzt angesehen