• Neutrale Verpackung
  • Schnelle Lieferung
  • Kostenloser Versand in DE
  • Bestellung ohne Anmeldung
  • Peitschen aus eigener Herstellung
Filter schließen
Filtern nach:

Einkaufshilfe Rohrstock: Richtig fetzen lassen

In unserer BDSM Einstiegshilfe möchten wir Wissenswertes über den Rohrstock vermitteln. Dazu wollen wir nicht nur darauf eingehen, was es alles für verschiedene Exemplare gibt, sondern auch erläutern, wie sie wirken, wie sie zu reinigen sind und vielleicht noch ein paar Besonderheiten.

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit, gehörte das Erziehen durch Züchtigen, vor allem von Kindern und Jugendlichen, zum normalen und weit verbreiteten Alltag. Nicht nur Eltern und Angehörige durften so ihre Kinder maßregeln. Auch Schullehrer oder Ausbilder nutzten das „Verstehen und Lernen durch Schmerzen“ Prinzip. 

Auch damals verwendete man schon liebend gerne einen Stock oder ein Lineal, was praktisch war, denn in jedem Klassenzimmer war eines vorhanden. Die Zeiten sind vorbei - aber die Züchtigung ist geblieben.

Der Unterschied heute ist, dass man sich freiwillig einer solchen Zucht oder Tortour z.B. in einem Rollenspiel unterwirft.

Der Rohrstock

Der Rohrstock, im englischen cane genannt, ist äußerst beliebt, vor allem bei Spankern, die eine härtere Gangart bevorzugen. Kein Wunder, denn mit einem Rohrstock kann man eine hohe Konzentration an Schmerzen verteilen oder andersherum natürlich auch empfangen.
Auch hier gilt, wie bei allen anderen Spanking Toys natürlich auch, sich erst einmal langsam heranzutasten. Im Übrigen sollte man das sowieso auch bei jeder Session tun. Denn ein jeder weiß das sicherlich auch aus eigener Erfahrung, dass nicht jeder Tag gleich ist. Manchmal ist man besser drauf und an einem anderen Tag eben nicht.

Deshalb ist es besser, sich langsam an die Schlagintensität heranzutasten. Und wenn man merkt, dass der Bottom heute nicht so stark masochistisch drauf ist, sollte man den Umstand auch als dominant sadistischer Teil akzeptieren.
Welche Arten von Rohrstöcken gibt es? Es gibt sicherlich viel mehr Arten von Ruten, als die, die wir hier näher beschreiben wollen. Deshalb beziehen wir uns auf die gängigsten Rohrstöcke, die Sie auch bei uns im Onlineshop finden.

Unterschiedliche Materialien: Holz, Kunststoff, Gummi oder Leder

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen einen cane aus Holz, Kunststoff, Gummi oder Leder.

Der klassische Rohrstock aus Holz

Fangen wir mit dem klassischen Rohrstock aus Holz an. Nun haben wir auch schon einmal gehört, dass sich ein Kunde einfach ein paar Zweige aus dem Wald mitgenommen und diese als Rohrstock verwendet hatte. Ein anderer geht in den Baumarkt und besorgt sich dort z.B. ein Bambusrohr, was er zum Spanken nutzt.

Eines muss man ja dem SMler lassen. Erfindungsreich ist er und weiß sich stets zu helfen. Aber bei solchen Experimenten muss man auch auf der Hut sein. Denn nicht jedes Holz besitzt gleich gute Schlageigenschaften. Manches Holz ist sogar gefährlich und keineswegs zum Spanken geeignet.

Unser Tipp ist: Nutzen Sie zum Schlagen nur Rohrstöcke aus Manilaholz. Eine andere Bezeichnung für Manila ist auch Rattan. Dieser Begriff dürfte den meisten Interessierten ebenfalls bekannt sein.
Manilaholz bzw. Rattan ist ein nachwachsendes Naturprodukt. Wussten Sie übrigens, dass die Triebe einer solchen Pflanze bis zu 200m lang werden können? Das dürfte auch erklären, warum ein Rattan Rohrstock nicht immer kerzengerade ist.

Rattanrohrstock oder Bambus?

Warum sollte ich einen Rattanrohrstock verwenden und keinen aus Bambus? Man kann es seltsamerweise des öfteren noch im Internet lesen, dass auch ein Bambusrohr sich zum Schlagen gut eignet. Diese Aussage ist aber unserer Meinung nach falsch!

Das Bambusrohr ist tatsächlich ein Rohr. Denn es ist von innen hohl. Manilaholz ist es nicht. Sollte der Rohrstock brechen, können Sie sich beim Bambus, aber auch anderen Hölzern, böse verletzen. Denn das Holz splittert, wenn es zerbricht. Und auch wenn man stark masochistisch veranlagt ist, legen nur die wenigsten Wert darauf, einen Splitter in den Allerwertesten zu bekommen. Spätestens hier, hört bei den meisten die sexuelle Geilheit auf.

Hölzer aus Manila sind anders. Sie sind innen nicht hohl. Natürlich können sie auch brechen. Aber dabei splittern sie nicht. Sie brechen einfach in zwei Hälften.

Einen Rattanrohrstock gibt es in zwei Varianten; geschält und ungeschält.

Was heißt das jetzt genau? Der ungeschälte Rattan ist gewissermaßen die Orginalpflanze. Lediglich im Veredelungsprozess werden die typischen Manilaknoten entfernt.

Der ungeschälte Rattanrohrstock besitzt von Natur aus eine sehr glatte Oberfläche. Die Rinde wirkt sozugen abweisend gegen Flüssigkeiten aller Art oder auch nur gegen den banalen Schmutz. Sie können den Rohrstock einfach und schnell mit einem feuchten Tuch reinigen. 

Das Naturprodukt ist schon toll. Aber wir haben es noch einmal verfeinert. Damit sich auch tatsächlich niemand unabsichtlich verletzen kann, schleifen wir den Rohrstock, besonders an den Stellen, wo zuvor die Knoten waren. Auch die jeweiligen Enden, werden durch uns angespitzt und leicht gerundet, so dass auch hier keine Kanten mehr zu spüren sind.
Der ungeschälte Manilarohrstock ist durch seine Außenhaut relativ starr. Die Flexibilität gewinnt er erst, wenn man ihn schält. 

 
Wir bieten Ihnen den klassischen Manilarohrstock im 3er Set an oder einzeln mit einem Griff. Die Stärken liegen zwischen 8 und 12mm.

 

Manilarohrstock ungeschält

Wie wikt denn ein ungeschälter Manilarohrstock? Dadurch, dass der Rohrstock eher starr als flexibel ist, ist das Schmerzempfinden stumpf und tiefgreifend. Wenn der Rohrstock auftrifft, durchzieht dem Körper eine Schmerzwelle von mehreren Sekunden.
So wie bei einer Wasserwelle, kann das Schmerzempfinden mal stärker oder schwächer sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie dem Deliquenten etwas Zeit zur Erholung zwischen den Schlägen geben.

Bei stärkeren Rohrstockschlägen ist es sinnvoll, nicht auf die gleiche Stelle zu schlagen. Geben Sie Ihrem Sub Zeit. Zeit zum Atmen (einige vergessen es dabei – kein Witz), Zeit sich kurz zu erholen und natürlich Zeit, um die Schläge zu genießen.

Der Manila-Rohstock ist gut zu führen, aber dadurch, das er so starr ist, braucht es ein wenig Gewöhnung für den Schlagenden. Das Handgelenk wird hier mehr beansprucht als bei flexiblen Rohrstöcken. Wir führen den Manila-Rohstock auch mit Griff, das gibt noch zusaätzlich ein bisschen mehr Grip für den Sadisten.
Aufgrund der Wirkungsweise empfehlen wir den ungeschälten Rattanrohrstock nur für Fortgeschrittene oder besonders harte Masochisten, die sich gerne einmal ausprobieren möchten.

Unserer Meinung nach ist der Rohrstock für BDSM Anfänger und Neueinsteiger zu hart und deshalb nicht empfehlenswert.

Manila-Rohrstock
Manilarohrstock R-17


Manilarohrstock R-18

 

Manilarohrstock ungeschält

Manilarohrstock geschält Eine andere Variante des Manilarohrstockes ist es, ihn zu schälen. Das Innere oder auch den Kern, nennt man Peddig. 

Ein Peddigrohrstock ist nicht ganz so stabil, wie der ungeschälte Rattan-Rohrstock. Dafür hat er einige andere praktische Vorteile. Der geschälte Rattan kann äußerst flexibel sein, so wie man es sonst nur von Kunststoffen kennt.
Ohne seine Außenhaut (Rinde) ist der Stock immer noch glatt. Unebenheiten wie beim ungeschälten Manilaholz, gibt es hier nicht mehr. Auch hier schleifen wir die Peddigrohrstöcke noch einmal richtig glatt und feilen zusätzlich noch die jeweiligen Enden an.
Das sieht zum einen besser aus, schließlich genießt das Auge ja auch und zum anderen wird die ungewollte Verletzungsgefahr, durch herausstehende Fasern etc. minimiert.

Wir bieten den Peddig-Rohrstock in drei unterschiedlichen Stärken an: 6mm, 8mm und 10mm. Wobei die Stärken eher als Richtwerte zu sehen sind. Denn wie schon erwähnt, handelt es sich hierbei um Naturprodukte, die sehr selten maßstabsgetreu wachsen.
Die Rohrstöcke gibt es entweder mit oder ohne Griff. Eine Besonderheit stellt sicherlich noch die Rattanpeitsche dar. Hier haben wir 4 Rohrstöcke mit einer Stärke von 6mm zu einer Peitsche zusammengeführt.

Wie wirkt denn jetzt ein Rohrstock aus geschältem Rattan?

Grundsätzlich sind natürlich die Peddigstöcker etwas dünner als Rohrstöcke aus ungeschältem Manilaholz. Zusätzlich sind sie sehr flexibel und federn bei jedem Schlag und natürlich auch beim Aufprall ordentlich mit.
Das hat zur Folge, dass der Schmerz durch einen Rohrstockhieb aus geschältem Rattan eher stechend und beißend ist. In der Regel vergeht aber der Schmerz auch wieder schneller.

Ein dünner Rohrstock kann schnell recht tiefe Striemen auf die Haut zaubern. Dadurch, dass er so gut nachschwingt, kann es auch sein, dass die Körperstelle doppelt getroffen wird. Spüren wird man das eher nicht. Man merkt nur einen Peitschenhieb. Aber man hat auf einmal gleich zwei Striemen auf der Haut.
Auch hier sollten alle Führer einer sadistischen Hand, dem Sklaven etwas Zeit zwischen den Rohrstockhieben geben. Schauen Sie genau hin, was Ihr Bottom macht. Wenn er zu stark nach Luft schnappt, legen Sie eine längere Pause ein. Sie können ihn ja derweil anders beschäftigen. Ihrer sadistischen Neigung fällt ganz sicher etwas ein, damit es Ihrem Subbi nicht langweilig wird.

Die Peitschenrute ist hingegen zum einzelnen Rohrstock eher harmlos. Der Druck und die Gewalt, die sonst nur von einem Rohrstock ausgeht, verteilt sich hier auf gleich vier canes.

Unser Tipp: Für alle BDSM Anfänger und Neugierige wäre solch eine Rute ein guter Einstieg in die Welt der Rohrstöcke. Schauen Sie erst einmal mit der Rute, ob diese Art von Schlaginstrument überhaupt für Sie in Frage kommt.
Wenn Sie daran Gefallen gefunden haben, steht natürlich einer Steigerung nichts mehr im Weg. Wir bieten auch alle drei Größen in einem Set an. So können Sie für sich herausfinden, welche Stärke am besten zu Ihnen und zu Ihrem Bottom passt.

Pflege des Rohrstocks: So bewahren Sie sich lange Freude am guten Stück

Wie behält der Rohrstock seine elastische Form?

Von alleine bleibt der Rohrstock leider nicht so biegsam und flexibel. Er wird mit der Zeit etwas steif. Das erhöht dann die Brechgefahr. 

 

Wie bekommt man den Rohrstock wieder geschmeidig?

Das ist ganz einfach. Ab und an sollte jeder Rohrstock mal gewässert werden. Dadurch, dass die Außenhaut ab ist, verliert der Stock schnell an Flüssigkeit, die sich im Inneren angesammelt hat. Denn nur wenn der Rohrstock im Inneren ausreichend Wasser enthält, ist er so schön biegsam.
Wann Sie jetzt einen Rohrstock wässern sollten, lässt sich schwer sagen. Ihr Gefühl wird Ihnen den richtigen Zeitpunkt mitteilen. Wichtig dazu ist vielleicht, dass Sie auch mal den Unterschied gesehen und gefühlt haben. Und bitte haben Sie keine Angst, dass Sie nun jeden Tag eine aufwändige Wässerung vornehmen müssen.
Es kommt ja auch immer auf die Zimmertemperatur und die Luftfeuchtigkeit an, wie schnell so ein Peddig-Rohrstock austrocknet.

Und so können Sie Ihren Rohrstock wässern. Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten. Aber diese sollte für jeden machbar sein.

Nehmen Sie Ihren Rohrstock oder auch mehrere und legen Sie diesen in die Badewanne, die Sie mit ein wenig Wasser gefüllt haben. Der Rohrstock ist sehr leicht und wird im Wasser schwimmen. Damit er vollständig vom Wasser bedeckt ist, legen Sie einfach noch ein feuchtes Küchentuch über den Stock.
Lassen Sie den Rohrstock nun ein wenig ruhen, 10min dürften in aller Regel genügen. Sie müssen in dieser Zeit auch nicht daneben sitzen. Anschließend können Sie den Rohstock aus der Wanne nehmen und zum Trocknen auf einen Wäscheständer oder ähnliches legen. Es ist hierbei auch nicht wichtig, ob der Rohrstock liegt oder steht. Nur eingeklemmt sollte er nicht sein, weil der Rohrstock dann nach der Trockenphase die eingeklemmte Form teilweise oder ganz einnehmen wird.

Wir haben auch schon von Spankern gehört, die in ihre Badewanne etwas Salz dazu getan haben. Das hat den Hintergrund, dass Salz Wasser anzieht und an sich bindet. Der Vorteil daran ist, dass der Rohrstock so länger feucht bleibt. Aber das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache. Wenn man Spaß daran hat, seinen Rohrstock häufiger zu wässern, dann ist der Umstand des Salzens sicherlich nur sekundär.

Zusammenfassend zu den Rohrstöcken komplett aus Manilaholz können wir sagen, dass der ungeschälte Manilarohrstock starr und der Peddigrohrstock flexibler ist. Der ungeschälte Rohrstock ist eher für den Fortgeschrittenen geeignet.
Peddigrohrstöcke bieten wir in unterschiedlichen Größen an. Anfänger sollten sich sehr langsam an härtere Intensitäten herantasten. Ein guter Einstieg ist in jedem Fall die Rohrstockrute, weil sich die Energie auf vier Hölzer verteilt.


Klassischer Peddigrohrstock

 


Peddigrohrstock mit Gummigriff

 


Rattan Rohrstock-Peitsche

 

Rohrstock mit Gummiüberzug

In einem Rohrstock, der mit Gummi ummantelt ist, steckt ein Peddigholz. Mit dem Gummiüberzieher haben sie einen äußerst glatten Rohrstock, den Sie, so wie auch den ungeschälten Manila-Rohstock einfach mit einem feuchten Tuch reinigen können.
Auch wenn wir hier ein Peddigholz verwendet haben, so macht der Gummiüberzug den Rohrstock zu einem sehr harten Spanking Toy.

BDSM-Einsteiger sollten von diesem Rohrstock erst einmal Abstand nehmen.

Wir bieten Ihnen den Rohrstock mit einem roten oder wahlweise einem schwarzen Gummi an. Für einen besseren Halt, besitzen unsere Schlagstöcke einen festen Griff.
Auch diese SM-Rohrstöcke stellen wir selbst her. Wenn Sie kleine Veränderungswünsche bezüglich der Länge oder ähnliches haben, können Sie diese uns bitte mitteilen. Wir versuchen dann den Rohrstock nach Ihren Wünschen herzustellen.


Rattan Rohrstock mit Gummiüberzug


Rohrstock mit Leder

Ein Rohrstock, der mit Lederstreifen umflochten ist, besitzt meistens im Inneren einen Kunststoff Flexstab. Dieser wurde mit Nylon umwickelt und dann mit Lederstreifen aus Glattleder kunstvoll umflochten.
Wir bieten Ihnen ein Modell mit zwei unterschiedlichen Ausführungen zum Kauf an.


SM Spanking Schlagstock

Eine Ausführung ist relativ starr, die andere leicht flexibel. Auch hier gilt wieder, umso starrer der Rohrstock, desto härter wirkt er. Flexible Rohrstöcke federn beim Aufprall mit. Der Leder-Rohrstock sieht natürlich chic aus. Aber es steckt auch viel Arbeit darin. Deshalb und aufgrund des Materials sind diese Spanking Toys natürlich etwas teurer. Aber wer Schlaginstrumente aus Leder und Rohrstöcke gleichermaßen liebt, wird mit diesem Exemplar seine wahre Freude haben.

 

Kunststoff Rohrstock

Für die ganz harten Subbis unter Ihnen, können wir einen Rohrstock aus Kunststoff empfehlen. Bei dieser Art Rohrstöcke sollte man ganz genau auf seinen Sklaven achten. Denn Kunststoff-Rohrstöcke sind besonders hart und können im Extremfall auch leicht die Haut zum Platzen bringen. In jedem Fall sollten aber Striemen auf der Haut erwünscht sein. 

Unsere Kunststoffrohrstöcke sind alle 6mm im Durchmesser. Damit zählen sie eher zu den dünneren Exemplaren, was sich äußerst positiv auf die Flexibilität auswirkt. Die Stäbe sind äußerst elastisch und schwingen bei jedem Schlag gut mit.

Die Rohrstöcke aus Kunststoff stellen wir selbst her. Deshalb sind wir auch hier flexibel, was z.B. die Länge des Stabes angeht. Wir verwenden zwei unterschiedliche Arten für den Rohrstockbau. Wir haben zum einen Rohrstöcke aus Acrylglas und zum anderen aus POM (Polymoxymethylen).
Die Rohrstöcke aus Acrylglas sehen klasse aus. Wir bieten Sie in crystal-klar, rot und blau an. Das farbige Acrylglas ist fluoreszierend, d.h. Es leuchtet unter Schwarzlicht. Stellen Sie sich mal vor, Sie spielen öffentlich in einem BDSM-Club. Das Licht ist gedämmt. Nur die Flamme einer Kerze spendet etwas Helligkeit. Und dann holen Sie Ihren Acryl-Rohrstock aus der Tasche, der in einem gedämmten Rot oder blau leuchtet. Ich denke, dass Sie die ungeteilte Aufmerksamkeit der anderen Gäste erreichen werden.
Vorher sollten Sie den Rohrstock unter eine helle Lampe halten, damit sich dieser aufladen kann.

Einen Nachteil haben diese Rohrstöcke aber leider und das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Bei harten Spanking Sessions kann der Rohrstock auch mal brechen. Wenn das passiert, brauchen Sie aber keine Angst zu haben, dass Sie sich daran verletzen können.
Acrylglas bricht genauso wie der Manila-Rohstock einfach entzwei, ohne dass er gefährlich splittert.

Der Rohrstock aus POM-Kunststoff sieht nicht ganz so spektakulär aus, wie die aus Acrylglas. Dafür hat man hier den Vorteil, dass der Rohrstock noch flexibler ist. Auch bricht er nicht so schnell. Wenn Sie also eher auf die härtere Gangart stehen, würden wir Ihnen einen schwarzen POM Rohrstock empfehelen.
Beide Rohrstöcke haben eine glatte Oberfläche, so dass Sie diese wieder ganz einfach mit einem feuchten Tuch reinigen können.

Wenn Sie Fragen zur Wirkungseise, zum Material, oder zu anderen Themen haben, können Sie uns über das Kontaktformular erreichen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Schwarzer Rohrstock aus Kunststoff

 


Farbiger Peddigrohrstock in rot oder blau

In unserer BDSM Einstiegshilfe möchten wir Wissenswertes über den Rohrstock vermitteln. Dazu wollen wir nicht nur darauf eingehen, was es alles für verschiedene Exemplare gibt, sondern auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Einkaufshilfe Rohrstock: Richtig fetzen lassen

In unserer BDSM Einstiegshilfe möchten wir Wissenswertes über den Rohrstock vermitteln. Dazu wollen wir nicht nur darauf eingehen, was es alles für verschiedene Exemplare gibt, sondern auch erläutern, wie sie wirken, wie sie zu reinigen sind und vielleicht noch ein paar Besonderheiten.

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit, gehörte das Erziehen durch Züchtigen, vor allem von Kindern und Jugendlichen, zum normalen und weit verbreiteten Alltag. Nicht nur Eltern und Angehörige durften so ihre Kinder maßregeln. Auch Schullehrer oder Ausbilder nutzten das „Verstehen und Lernen durch Schmerzen“ Prinzip. 

Auch damals verwendete man schon liebend gerne einen Stock oder ein Lineal, was praktisch war, denn in jedem Klassenzimmer war eines vorhanden. Die Zeiten sind vorbei - aber die Züchtigung ist geblieben.

Der Unterschied heute ist, dass man sich freiwillig einer solchen Zucht oder Tortour z.B. in einem Rollenspiel unterwirft.

Der Rohrstock

Der Rohrstock, im englischen cane genannt, ist äußerst beliebt, vor allem bei Spankern, die eine härtere Gangart bevorzugen. Kein Wunder, denn mit einem Rohrstock kann man eine hohe Konzentration an Schmerzen verteilen oder andersherum natürlich auch empfangen.
Auch hier gilt, wie bei allen anderen Spanking Toys natürlich auch, sich erst einmal langsam heranzutasten. Im Übrigen sollte man das sowieso auch bei jeder Session tun. Denn ein jeder weiß das sicherlich auch aus eigener Erfahrung, dass nicht jeder Tag gleich ist. Manchmal ist man besser drauf und an einem anderen Tag eben nicht.

Deshalb ist es besser, sich langsam an die Schlagintensität heranzutasten. Und wenn man merkt, dass der Bottom heute nicht so stark masochistisch drauf ist, sollte man den Umstand auch als dominant sadistischer Teil akzeptieren.
Welche Arten von Rohrstöcken gibt es? Es gibt sicherlich viel mehr Arten von Ruten, als die, die wir hier näher beschreiben wollen. Deshalb beziehen wir uns auf die gängigsten Rohrstöcke, die Sie auch bei uns im Onlineshop finden.

Unterschiedliche Materialien: Holz, Kunststoff, Gummi oder Leder

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen einen cane aus Holz, Kunststoff, Gummi oder Leder.

Der klassische Rohrstock aus Holz

Fangen wir mit dem klassischen Rohrstock aus Holz an. Nun haben wir auch schon einmal gehört, dass sich ein Kunde einfach ein paar Zweige aus dem Wald mitgenommen und diese als Rohrstock verwendet hatte. Ein anderer geht in den Baumarkt und besorgt sich dort z.B. ein Bambusrohr, was er zum Spanken nutzt.

Eines muss man ja dem SMler lassen. Erfindungsreich ist er und weiß sich stets zu helfen. Aber bei solchen Experimenten muss man auch auf der Hut sein. Denn nicht jedes Holz besitzt gleich gute Schlageigenschaften. Manches Holz ist sogar gefährlich und keineswegs zum Spanken geeignet.

Unser Tipp ist: Nutzen Sie zum Schlagen nur Rohrstöcke aus Manilaholz. Eine andere Bezeichnung für Manila ist auch Rattan. Dieser Begriff dürfte den meisten Interessierten ebenfalls bekannt sein.
Manilaholz bzw. Rattan ist ein nachwachsendes Naturprodukt. Wussten Sie übrigens, dass die Triebe einer solchen Pflanze bis zu 200m lang werden können? Das dürfte auch erklären, warum ein Rattan Rohrstock nicht immer kerzengerade ist.

Rattanrohrstock oder Bambus?

Warum sollte ich einen Rattanrohrstock verwenden und keinen aus Bambus? Man kann es seltsamerweise des öfteren noch im Internet lesen, dass auch ein Bambusrohr sich zum Schlagen gut eignet. Diese Aussage ist aber unserer Meinung nach falsch!

Das Bambusrohr ist tatsächlich ein Rohr. Denn es ist von innen hohl. Manilaholz ist es nicht. Sollte der Rohrstock brechen, können Sie sich beim Bambus, aber auch anderen Hölzern, böse verletzen. Denn das Holz splittert, wenn es zerbricht. Und auch wenn man stark masochistisch veranlagt ist, legen nur die wenigsten Wert darauf, einen Splitter in den Allerwertesten zu bekommen. Spätestens hier, hört bei den meisten die sexuelle Geilheit auf.

Hölzer aus Manila sind anders. Sie sind innen nicht hohl. Natürlich können sie auch brechen. Aber dabei splittern sie nicht. Sie brechen einfach in zwei Hälften.

Einen Rattanrohrstock gibt es in zwei Varianten; geschält und ungeschält.

Was heißt das jetzt genau? Der ungeschälte Rattan ist gewissermaßen die Orginalpflanze. Lediglich im Veredelungsprozess werden die typischen Manilaknoten entfernt.

Der ungeschälte Rattanrohrstock besitzt von Natur aus eine sehr glatte Oberfläche. Die Rinde wirkt sozugen abweisend gegen Flüssigkeiten aller Art oder auch nur gegen den banalen Schmutz. Sie können den Rohrstock einfach und schnell mit einem feuchten Tuch reinigen. 

Das Naturprodukt ist schon toll. Aber wir haben es noch einmal verfeinert. Damit sich auch tatsächlich niemand unabsichtlich verletzen kann, schleifen wir den Rohrstock, besonders an den Stellen, wo zuvor die Knoten waren. Auch die jeweiligen Enden, werden durch uns angespitzt und leicht gerundet, so dass auch hier keine Kanten mehr zu spüren sind.
Der ungeschälte Manilarohrstock ist durch seine Außenhaut relativ starr. Die Flexibilität gewinnt er erst, wenn man ihn schält. 

 
Wir bieten Ihnen den klassischen Manilarohrstock im 3er Set an oder einzeln mit einem Griff. Die Stärken liegen zwischen 8 und 12mm.

 

Manilarohrstock ungeschält

Wie wikt denn ein ungeschälter Manilarohrstock? Dadurch, dass der Rohrstock eher starr als flexibel ist, ist das Schmerzempfinden stumpf und tiefgreifend. Wenn der Rohrstock auftrifft, durchzieht dem Körper eine Schmerzwelle von mehreren Sekunden.
So wie bei einer Wasserwelle, kann das Schmerzempfinden mal stärker oder schwächer sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie dem Deliquenten etwas Zeit zur Erholung zwischen den Schlägen geben.

Bei stärkeren Rohrstockschlägen ist es sinnvoll, nicht auf die gleiche Stelle zu schlagen. Geben Sie Ihrem Sub Zeit. Zeit zum Atmen (einige vergessen es dabei – kein Witz), Zeit sich kurz zu erholen und natürlich Zeit, um die Schläge zu genießen.

Der Manila-Rohstock ist gut zu führen, aber dadurch, das er so starr ist, braucht es ein wenig Gewöhnung für den Schlagenden. Das Handgelenk wird hier mehr beansprucht als bei flexiblen Rohrstöcken. Wir führen den Manila-Rohstock auch mit Griff, das gibt noch zusaätzlich ein bisschen mehr Grip für den Sadisten.
Aufgrund der Wirkungsweise empfehlen wir den ungeschälten Rattanrohrstock nur für Fortgeschrittene oder besonders harte Masochisten, die sich gerne einmal ausprobieren möchten.

Unserer Meinung nach ist der Rohrstock für BDSM Anfänger und Neueinsteiger zu hart und deshalb nicht empfehlenswert.

Manila-Rohrstock
Manilarohrstock R-17


Manilarohrstock R-18

 

Manilarohrstock ungeschält

Manilarohrstock geschält Eine andere Variante des Manilarohrstockes ist es, ihn zu schälen. Das Innere oder auch den Kern, nennt man Peddig. 

Ein Peddigrohrstock ist nicht ganz so stabil, wie der ungeschälte Rattan-Rohrstock. Dafür hat er einige andere praktische Vorteile. Der geschälte Rattan kann äußerst flexibel sein, so wie man es sonst nur von Kunststoffen kennt.
Ohne seine Außenhaut (Rinde) ist der Stock immer noch glatt. Unebenheiten wie beim ungeschälten Manilaholz, gibt es hier nicht mehr. Auch hier schleifen wir die Peddigrohrstöcke noch einmal richtig glatt und feilen zusätzlich noch die jeweiligen Enden an.
Das sieht zum einen besser aus, schließlich genießt das Auge ja auch und zum anderen wird die ungewollte Verletzungsgefahr, durch herausstehende Fasern etc. minimiert.

Wir bieten den Peddig-Rohrstock in drei unterschiedlichen Stärken an: 6mm, 8mm und 10mm. Wobei die Stärken eher als Richtwerte zu sehen sind. Denn wie schon erwähnt, handelt es sich hierbei um Naturprodukte, die sehr selten maßstabsgetreu wachsen.
Die Rohrstöcke gibt es entweder mit oder ohne Griff. Eine Besonderheit stellt sicherlich noch die Rattanpeitsche dar. Hier haben wir 4 Rohrstöcke mit einer Stärke von 6mm zu einer Peitsche zusammengeführt.

Wie wirkt denn jetzt ein Rohrstock aus geschältem Rattan?

Grundsätzlich sind natürlich die Peddigstöcker etwas dünner als Rohrstöcke aus ungeschältem Manilaholz. Zusätzlich sind sie sehr flexibel und federn bei jedem Schlag und natürlich auch beim Aufprall ordentlich mit.
Das hat zur Folge, dass der Schmerz durch einen Rohrstockhieb aus geschältem Rattan eher stechend und beißend ist. In der Regel vergeht aber der Schmerz auch wieder schneller.

Ein dünner Rohrstock kann schnell recht tiefe Striemen auf die Haut zaubern. Dadurch, dass er so gut nachschwingt, kann es auch sein, dass die Körperstelle doppelt getroffen wird. Spüren wird man das eher nicht. Man merkt nur einen Peitschenhieb. Aber man hat auf einmal gleich zwei Striemen auf der Haut.
Auch hier sollten alle Führer einer sadistischen Hand, dem Sklaven etwas Zeit zwischen den Rohrstockhieben geben. Schauen Sie genau hin, was Ihr Bottom macht. Wenn er zu stark nach Luft schnappt, legen Sie eine längere Pause ein. Sie können ihn ja derweil anders beschäftigen. Ihrer sadistischen Neigung fällt ganz sicher etwas ein, damit es Ihrem Subbi nicht langweilig wird.

Die Peitschenrute ist hingegen zum einzelnen Rohrstock eher harmlos. Der Druck und die Gewalt, die sonst nur von einem Rohrstock ausgeht, verteilt sich hier auf gleich vier canes.

Unser Tipp: Für alle BDSM Anfänger und Neugierige wäre solch eine Rute ein guter Einstieg in die Welt der Rohrstöcke. Schauen Sie erst einmal mit der Rute, ob diese Art von Schlaginstrument überhaupt für Sie in Frage kommt.
Wenn Sie daran Gefallen gefunden haben, steht natürlich einer Steigerung nichts mehr im Weg. Wir bieten auch alle drei Größen in einem Set an. So können Sie für sich herausfinden, welche Stärke am besten zu Ihnen und zu Ihrem Bottom passt.

Pflege des Rohrstocks: So bewahren Sie sich lange Freude am guten Stück

Wie behält der Rohrstock seine elastische Form?

Von alleine bleibt der Rohrstock leider nicht so biegsam und flexibel. Er wird mit der Zeit etwas steif. Das erhöht dann die Brechgefahr. 

 

Wie bekommt man den Rohrstock wieder geschmeidig?

Das ist ganz einfach. Ab und an sollte jeder Rohrstock mal gewässert werden. Dadurch, dass die Außenhaut ab ist, verliert der Stock schnell an Flüssigkeit, die sich im Inneren angesammelt hat. Denn nur wenn der Rohrstock im Inneren ausreichend Wasser enthält, ist er so schön biegsam.
Wann Sie jetzt einen Rohrstock wässern sollten, lässt sich schwer sagen. Ihr Gefühl wird Ihnen den richtigen Zeitpunkt mitteilen. Wichtig dazu ist vielleicht, dass Sie auch mal den Unterschied gesehen und gefühlt haben. Und bitte haben Sie keine Angst, dass Sie nun jeden Tag eine aufwändige Wässerung vornehmen müssen.
Es kommt ja auch immer auf die Zimmertemperatur und die Luftfeuchtigkeit an, wie schnell so ein Peddig-Rohrstock austrocknet.

Und so können Sie Ihren Rohrstock wässern. Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten. Aber diese sollte für jeden machbar sein.

Nehmen Sie Ihren Rohrstock oder auch mehrere und legen Sie diesen in die Badewanne, die Sie mit ein wenig Wasser gefüllt haben. Der Rohrstock ist sehr leicht und wird im Wasser schwimmen. Damit er vollständig vom Wasser bedeckt ist, legen Sie einfach noch ein feuchtes Küchentuch über den Stock.
Lassen Sie den Rohrstock nun ein wenig ruhen, 10min dürften in aller Regel genügen. Sie müssen in dieser Zeit auch nicht daneben sitzen. Anschließend können Sie den Rohstock aus der Wanne nehmen und zum Trocknen auf einen Wäscheständer oder ähnliches legen. Es ist hierbei auch nicht wichtig, ob der Rohrstock liegt oder steht. Nur eingeklemmt sollte er nicht sein, weil der Rohrstock dann nach der Trockenphase die eingeklemmte Form teilweise oder ganz einnehmen wird.

Wir haben auch schon von Spankern gehört, die in ihre Badewanne etwas Salz dazu getan haben. Das hat den Hintergrund, dass Salz Wasser anzieht und an sich bindet. Der Vorteil daran ist, dass der Rohrstock so länger feucht bleibt. Aber das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache. Wenn man Spaß daran hat, seinen Rohrstock häufiger zu wässern, dann ist der Umstand des Salzens sicherlich nur sekundär.

Zusammenfassend zu den Rohrstöcken komplett aus Manilaholz können wir sagen, dass der ungeschälte Manilarohrstock starr und der Peddigrohrstock flexibler ist. Der ungeschälte Rohrstock ist eher für den Fortgeschrittenen geeignet.
Peddigrohrstöcke bieten wir in unterschiedlichen Größen an. Anfänger sollten sich sehr langsam an härtere Intensitäten herantasten. Ein guter Einstieg ist in jedem Fall die Rohrstockrute, weil sich die Energie auf vier Hölzer verteilt.


Klassischer Peddigrohrstock

 


Peddigrohrstock mit Gummigriff

 


Rattan Rohrstock-Peitsche

 

Rohrstock mit Gummiüberzug

In einem Rohrstock, der mit Gummi ummantelt ist, steckt ein Peddigholz. Mit dem Gummiüberzieher haben sie einen äußerst glatten Rohrstock, den Sie, so wie auch den ungeschälten Manila-Rohstock einfach mit einem feuchten Tuch reinigen können.
Auch wenn wir hier ein Peddigholz verwendet haben, so macht der Gummiüberzug den Rohrstock zu einem sehr harten Spanking Toy.

BDSM-Einsteiger sollten von diesem Rohrstock erst einmal Abstand nehmen.

Wir bieten Ihnen den Rohrstock mit einem roten oder wahlweise einem schwarzen Gummi an. Für einen besseren Halt, besitzen unsere Schlagstöcke einen festen Griff.
Auch diese SM-Rohrstöcke stellen wir selbst her. Wenn Sie kleine Veränderungswünsche bezüglich der Länge oder ähnliches haben, können Sie diese uns bitte mitteilen. Wir versuchen dann den Rohrstock nach Ihren Wünschen herzustellen.


Rattan Rohrstock mit Gummiüberzug


Rohrstock mit Leder

Ein Rohrstock, der mit Lederstreifen umflochten ist, besitzt meistens im Inneren einen Kunststoff Flexstab. Dieser wurde mit Nylon umwickelt und dann mit Lederstreifen aus Glattleder kunstvoll umflochten.
Wir bieten Ihnen ein Modell mit zwei unterschiedlichen Ausführungen zum Kauf an.


SM Spanking Schlagstock

Eine Ausführung ist relativ starr, die andere leicht flexibel. Auch hier gilt wieder, umso starrer der Rohrstock, desto härter wirkt er. Flexible Rohrstöcke federn beim Aufprall mit. Der Leder-Rohrstock sieht natürlich chic aus. Aber es steckt auch viel Arbeit darin. Deshalb und aufgrund des Materials sind diese Spanking Toys natürlich etwas teurer. Aber wer Schlaginstrumente aus Leder und Rohrstöcke gleichermaßen liebt, wird mit diesem Exemplar seine wahre Freude haben.

 

Kunststoff Rohrstock

Für die ganz harten Subbis unter Ihnen, können wir einen Rohrstock aus Kunststoff empfehlen. Bei dieser Art Rohrstöcke sollte man ganz genau auf seinen Sklaven achten. Denn Kunststoff-Rohrstöcke sind besonders hart und können im Extremfall auch leicht die Haut zum Platzen bringen. In jedem Fall sollten aber Striemen auf der Haut erwünscht sein. 

Unsere Kunststoffrohrstöcke sind alle 6mm im Durchmesser. Damit zählen sie eher zu den dünneren Exemplaren, was sich äußerst positiv auf die Flexibilität auswirkt. Die Stäbe sind äußerst elastisch und schwingen bei jedem Schlag gut mit.

Die Rohrstöcke aus Kunststoff stellen wir selbst her. Deshalb sind wir auch hier flexibel, was z.B. die Länge des Stabes angeht. Wir verwenden zwei unterschiedliche Arten für den Rohrstockbau. Wir haben zum einen Rohrstöcke aus Acrylglas und zum anderen aus POM (Polymoxymethylen).
Die Rohrstöcke aus Acrylglas sehen klasse aus. Wir bieten Sie in crystal-klar, rot und blau an. Das farbige Acrylglas ist fluoreszierend, d.h. Es leuchtet unter Schwarzlicht. Stellen Sie sich mal vor, Sie spielen öffentlich in einem BDSM-Club. Das Licht ist gedämmt. Nur die Flamme einer Kerze spendet etwas Helligkeit. Und dann holen Sie Ihren Acryl-Rohrstock aus der Tasche, der in einem gedämmten Rot oder blau leuchtet. Ich denke, dass Sie die ungeteilte Aufmerksamkeit der anderen Gäste erreichen werden.
Vorher sollten Sie den Rohrstock unter eine helle Lampe halten, damit sich dieser aufladen kann.

Einen Nachteil haben diese Rohrstöcke aber leider und das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Bei harten Spanking Sessions kann der Rohrstock auch mal brechen. Wenn das passiert, brauchen Sie aber keine Angst zu haben, dass Sie sich daran verletzen können.
Acrylglas bricht genauso wie der Manila-Rohstock einfach entzwei, ohne dass er gefährlich splittert.

Der Rohrstock aus POM-Kunststoff sieht nicht ganz so spektakulär aus, wie die aus Acrylglas. Dafür hat man hier den Vorteil, dass der Rohrstock noch flexibler ist. Auch bricht er nicht so schnell. Wenn Sie also eher auf die härtere Gangart stehen, würden wir Ihnen einen schwarzen POM Rohrstock empfehelen.
Beide Rohrstöcke haben eine glatte Oberfläche, so dass Sie diese wieder ganz einfach mit einem feuchten Tuch reinigen können.

Wenn Sie Fragen zur Wirkungseise, zum Material, oder zu anderen Themen haben, können Sie uns über das Kontaktformular erreichen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Schwarzer Rohrstock aus Kunststoff

 


Farbiger Peddigrohrstock in rot oder blau