0176 - 993 24 068 Mo-Fr: 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Neutrale Verpackung
  • Schnelle Lieferung
  • Bestellung ohne Anmeldung
  • Peitschen aus eigener Herstellung

Entführung

 

Hier ist natürlich nur die Entführung im BDSM Kontext gemeint. Sobald auch nur ein Partner nicht einverstanden ist, ist es strafrechtlich relevant und hat hier nichts mehr verloren. 

 

Bei der Entführung muss eine Person körperlich überwältigt werden, um sie dann an einen anderen „geheimen“ Ort zu bringen. Der Reiz liegt darin, dass man von übermächtigen Entführern überwältigt wird. Man ist hilflos seinem Gegenüber ausgeliefert und man weiß nicht, was als nächstes mit einem geschehen wird.

 

Dieses Zusammenspiel zwischen einem Ankämpfen gegen eine Übermacht, der anschließenden Überwältigung, dem hilflos ausgeliefert sein und der Ahnungslosigkeit wie es weitergeht, macht eine Entführung für einige Menschen interessant.

 

Bei der Entführung wird meist auch körperliche Gewalt ausgeübt und der Entführte wird in der Regel gefesselt. Dabei kommt es nicht auf eine schöne Technik an, wie sie oftmals beim Bondage gezeigt wird. Einfachste Hilfsmittel, wie die Alltagsgegenstände Strumpfhosen, Paketklebeband oder Gürtel aber auch normale Handfesseln werden verwendet. 

 

Zusätzlich können die Opfer noch geknebelt werden und bekommen Masken über den Kopf gezogen. 

Zuletzt angesehen