0176 - 993 24 068 Mo-Fr: 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Neutrale Verpackung
  • Schnelle Lieferung
  • Bestellung ohne Anmeldung
  • Peitschen aus eigener Herstellung

Angstspiele

 

Angstspiele sind Spiele, die beim passivem Partner Angstgefühle auslösen sollen. Dazu sollte die Spielbeziehung bereits gefestigt und sehr viel Vertrauen vorhanden sein. 

 

Angst kann sowohl aktiv als auch passiv verteilt werden. Ein Beispiel für eine aktive Angst ist das harte Auspeitschen. Man hat schon 10 Schläge bekommen und soll noch weitere 10 erhalten. Das löst Angst aus. Ein Beispiel für eine passive Angst, ist die Androhung: „ Morgen werde ich die mit Brennnesseln behandeln“ Dieser Gedanke kann bereits Angst auslösen. Natürlich gibt es dann auch noch unsere Angst vor ganz alltäglichen Sachen, wie die Angst vor Höhe, Dunkelheit, Kälte, Enge oder auch Krabbeltieren.

 

Angstspiele lassen sich oftmals sehr gut in BDSM Geschichten integrieren. Zudem fesselt es den Leser im übertragenen Sinn. 

 

Hier kommen Sie zurück zum Fetisch Wiki Inhaltsverzeichnis. 

Zuletzt angesehen