0176 - 993 24 068 Mo-Fr: 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Neutrale Verpackung
  • Schnelle Lieferung
  • Bestellung ohne Anmeldung
  • Peitschen aus eigener Herstellung

Verleih

Die Femdom oder der Maledom überlässt seinen Sklaven/in einer dritten Person. In der Regel geschieht das einvernehmlich. D.h. der Sklave wird gefragt, ob es ein Problem für ihn sein würde, einer anderen Herrschaft zu dienen. Welcher Sklave gibt sich dabei schon die Blöße und sagt nein. Dies ist in der Regel zeitlich auf eine Session oder mehrere Stunden begrenzt. Der Inhalt solch eines Verleihs kann stark variieren. Dabei kommt es sicherlich auch darauf an, ob sich die neue Herrschaft und der Sub bereits kennen oder nicht. Eine schöne Spielmöglichkeit dabei ist, wenn die Herrschaft den Sub angeleint an einer schönen Führungsleine übergibt. Den männlichen Sklaven könnte man/frau auch keusch überlassen. Unsere Auswahl an  Peniskäfigen bietet da sicherlich das ein oder andere interessante Modell für diese anregende Spielart.

Mit dem Verleihen seines Subis, ermöglicht man seinen Sklaven eine Erweiterung seiner Ausbildung oder man möchte ihm einfach mal beweisen, wie gut er es doch bei einem hat, im Gegensatz zu beispielsweise dieser oder jener Herrin.

Letzten Endes ist es wie so oft ein Spiel von Macht und Demut, von Befehlen geben und Gehorsam sein. Der Sklave findet seine Erregung darin, wie ein Sklave des alten Roms weitergereicht zu werden. Natürlich repräsentiert er dabei auch seine Herrin. Er will sich und seine Herrschaft nicht blamieren und gibt sich besonders viel Mühe, so dass seine Herrin später stolz auf ihn ist.

Die knisternde SM Geschichte "Die BDSM-WG" erzählt auf anregende Weise vom Verleih eines Sklaven an eine junge Studentin, die gerade ihre dominant-sadistische Ader entdeckt.

Der Verleih kann eine aufregende Sache für alle Seiten sein, setzt aber ein gewisses Vertrauen aller Beteilgten voraus. Denn was hat man davon, wenn die dritte Person einem seinen Sklaven „kaputtspielt“ oder Praktiken angewendet werden, die eigentlich auf der Tabuliste stehen.

Wenn Sie noch mehr Interessantes aus der Welt des BDSM erfahren möchten, dann klicken Sie bitte hier. Damit kommen Sie zurück zum Fetisch Wiki Index.

 

Zuletzt angesehen